Blog

Liebe Freunde des Stadtgartens H17!

31.12.2016, 13:22 Uhr

Das Gartenjahr 2016 war sehr schön, wir Gärtner_innen haben eine Menge gerockt, aber der Stadtgarten H17 braucht auch Euch:

Im nun zu Ende gehenden Jahr 2016 haben wir in der Hähnelstraße 17 – wie schon in den Jahren zuvor – ökologisch gegärtnert und über nachhaltige Anbau- und Lebensweisen informiert. Wir haben Gemüse geerntet, die bei uns wachsenden Wildkräuter besser kennen gelernt und ein Insektenhotel gebaut. Wir haben zum gemeinsamen Kochen, Essen und Kaffeetrinken eingeladen, um euch in gemütlicher Runde über das Gartenprojekt zu informieren. Wir haben Feste gefeiert, Filme gezeigt und uns über Live-Konzerte genauso gefreut, wie darüber, dass andere Gruppen den Garten für ihre Treffen nutzenkonnten. Außerdem haben wir begonnen eine Außenküche zu bauen und . . .

. . . wer in letzter Zeit am Garten vorbei geschlendert ist hat es vielleicht schon gesehen – wir konnten endlich einen Wasseranschluss bauen lassen und verfügen nun über fließendes Wasser im Garten.

An dieser Stelle wenden wir uns mit einer Großen Bitte an Euch, liebe Freunde und Besucher_innen des Gartens.

Dass wir nicht mehr umständlich Gießwasser in den Garten tragen oder anderweitig organisieren müssen ist ein besonders schöner Abschluss dieses Gartenjahres und wir freuen uns sehr! Denn die letzten Jahre haben leider gezeigt, dass die Regenmengen in Leipzig nicht ausreichen, weniger werden bzw. zu ungleichmäßig sind, um einen Gemüsegarten erfolgreich beackern zu können. Selbstverständlich gießen wir auch zukünftig weiter mit Regenwasser, können bei Bedarf aber auf Leitungswasser zurückgreifen, ebenso wie zum Händewaschen, Kochen oder für den durstlöschenden Schluck zwischendurch.

Das wird uns in Zukunft sehr entlasten und wir werden uns mehr auf den eigentlichen Sinn des Gartens konzentrieren können: auf Nahrungsmittelanbau, Bildungsarbeit, Erholung und sozialen Austausch, auf das Feiern von Festen und darauf den Freiraum zu genießen.

Die hohen laufenden Kosten des Gartens, vor allem die Miete für das Grundstück und die Grundstücksnebenkosten, sind eine tragbare aber deutlich spürbare Last, die der Verein Stadtgarten H17 e.V. mit seinen Mitgliedern bisher komplett alleine schultert. Hinzu kommen regelmäßig Ausgaben für die Vereinsverwaltung, die Website, die Öffentlichkeitsarbeit, Saatgut, Baumaterial etc. die wir nur zum Teil über Fördergelder und Spenden abdecken können. Den Bau des Wasseranschlusses konnten wir dank des Verfügungsfonds Leipziger Westen sowie der Unterstützung der Grundstückseigentümer realisieren.

Doch für die ab Januar 2017 fälligen Zahlungen an die Wasserwerk in Höhe von monatlich ca. 15-20 Euro (abhängig vom „Dürregrad“ der kommenden Jahre und dem entsprechenden Verbrauch; inkl. 9,72 Euro Wasserwerke-Grundgebühr) wünschen wir uns Hilfe, damit der Wasseranschluss uns die erhoffte Entlastung bringen kann ohne uns zusätzlich finanziell zu belasten.

Wenn uns bei den Wasserkosten zum Beispiel 15 Leute mit monatlich 1 Euro unterstützen oder 10 Leute mit jeweils 2 Euro, wären wir deutlich entlastet. Falls Ihr euch vorstellen könnt uns dabei zu helfen, gibt es neben der Möglichkeit einer einmaligen Spende zwei weitere Möglichkeiten:

Jeder kann völlig unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft einen Überweisungs-Dauerauftrag als regelmäßige Spende einrichten (bitte mit dem Betreff: „Wasserkosten“). Dabei hat der_die Überweisende die völlige Kontrolle über die Höhe, den Zeitpunkt und die Dauer der Zahlung.

Eine andere Möglichkeit ist die Fördermitgliedschaft im Verein Stadtgarten H17 e.V. Hier könnt Ihr die Höhe eures Förderbeitrags ebenfalls völlig frei selbst bestimmen. (die Beendigung der Fördermitgliedschaft ist unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten jeweils zum Jahresende möglich).

Den Antrag für die Fördermitgliedschaft ebenso wie die Kontodaten findet ihr auf unserer Website http://www.freiraumsyndikat.de unter „Dokumente“ bzw. „Spenden“.

Wir möchten an dieser Stelle auch allen ein großes DANKE sagen, die uns bisher schon unterstützt haben – mit ihrer Tatkraft, mit ihrem Besuch unserer Veranstaltungen, mit positiven Feedback zu unserem schönen Gartenprojekt . . .

Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2017 mit Euch und wünschen Allen ein GUTES NEUES JAHR! . . .

Viele Grüße, Eure H17-Gärtner_innen

. . .

. . . Los geht’s bei uns schon am 22.01.: Zu unserem winterlichen Gartencafé in der Josephstraße 12 seid ihr alle herzlich eingeladen. Los geht’s 16 Uhr mit Kaffee, Tee, (veganem) Kuchen und gemütlicher Ofenwärme. Ab 17 Uhr zeigen wir dann einen dokumentarischen Mutmacher für triste Januartage der zeigen soll, dass wir über die nötigen Lösungen verfügen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.

Stadtgarten H17 e.V. ist als gemeinnützig anerkannt, berechtigt Spendenquittungen auszustellen und eingetragen im amtlichen Vereinsregister unter VR 5663.

E-Mail-Adresse:

stadtgarten-h17@freiraumsyndikat.de

Postadresse:

Stadtgarten H17 c/o Frentzel; Zschochersche Straße 52; 04229 Leipzig

Konto: Kontoinhaber Stadtgarten H17 e.V. IBAN DE08 4306 0967 1167 5759 00; BIC GENODEM1GLS; Ggf. Betreff: „Wasserkosten“

« zurück

Newsletter

Trag Dich in unseren Newsletter ein:

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.