GARTEN-SPRECHSTUNDE & WORKSHOP-REIHE im JULI, AUGUST und SEPTEMBER

Der Juli bring uns die Wiederbelebung eines Formats aus früheren Jahren:

die offene GARTEN-SPRECHSTUNDE.

Mulchen ist ein Grundprinzip der Permakultur. Zufällig haben wir das Thema gewählt, weil es gut in die heißen Sommermonate passt, wenn der Wasserbedarf der Pflanzen hoch ist, ungeschützter Boden schnell austrocknet und sich viele Gärtern:innen im Urlaub fernab des Gartens erholen wollen.

Der WORKSHOP zu Permakultur am 24.7. mit Stefano Massa vom FoodForest Halle e.V. ist leider schon ausgebuchten. Aber passend zum Thema vertieft auch die GARTEN-SPRECHSTUNDE am 29. Juli das Thema Mulchen. Wer keinen Platz mehr bekommen hat und alle anderen Interessierten sind herzlich willkommen. Die GARTEN-SPRECHSTUNDE kann auch ohne Voranmeldung, besucht werden.

Im August widmen wir uns dem Thema Insektenvielfalt:

Am 12.8. lassen wir uns in unserer GARTEN-SPRECHSTUNDE vom Projekt VielFalterGarten zur schmetterlingsfreundlichen Gartengestaltung beraten

und am 14.8. gibt es von 11-14:30 einen ganzen WORKSHOP zu Artenvielfalt und Wildbienen und wir werden kleine Bienenhotels bauen.

Für den September könnt ihr euch auf eine Vertiefung des Themas unserer gepflanzen Ausstellung zu Boden, Bodenfruchtbarkeit und Kompost freuen.

In einem Vortrag am 4.9. und einem Workshop (vorraussichtlich am 11.9.) beleuchten wir Bodenfruchtbarkeit, Kompostierung, die Bedeutung von Humus und die Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft und Klimawandel.

Menü schließen