Datenschutzbedingungen für Mitglieder, Förder*innen und Spender*innen des Vereins

Wir freuen uns, dass Sie den Verein aktiv durch Ihre Mitgliedschaft oder Spende unterstützen möchten.Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen und erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, über die Sie sich z.B. unter www.bfd.bund.de informieren können.Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Informationen wir von Ihnen erfassen und wie diese genutzt werden. 

1 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

1.1 Beim Abschluss von Mitgliedschaften aller Art

Werden Sie Mitglied, Fördermitglied oder Ehrenmitglied des Vereins, speichern und verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:         

  • Ihren vollständigen Namen         
  • Ihre Anschrift         
  • sofern angegeben Ihre         Bankverindung         
  • sofern angegeben Ihr Geburtsdatum         
  • sofern angegeben Ihre E-Mail-Adresse                  
  • sofern angegeben Ihre Telefonnummer

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihren Antrag erfolgen.Die Löschung dieser Daten erfolgt wie im Abschnitt 4 Dauer der Datenspeicherung bei uns beschrieben. 

1.2 Bei Vereinbarung von Zahlungen an den Verein

Lassen Sie dem Verein Spenden oder Mitgliedsbeiträge zukommen, speichern wir unabhängig vom Status Ihrer Mitgliedschaft          

  • Ihren Namen         
  • Ihre Anschrift                  
  • das Datum der Zahlung         
  • sofern angegeben Ihre Bankverbindung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind erforderlich. Gemäßs Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO ist die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich (hier: Aufbewahrungspflichten der Buchhaltung)  

2 Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:         

  • Sie eine ausdrückliche         Einwilligung dazu erteilt haben nach (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a         DSGVO),         
  • eine gesetzliche Verpflichtung zur         Weitergabe besteht (Art.6 Abs.1 lit. c DSGVO),         
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder         Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund         zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges         Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S.         1 lit. f DSGVO).

In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.Gesetzliche Verpflichtungen zur Weitergabe Ihrer Daten entstehen üblicherweise, aber nicht ausschließlich dann, wenn Sie ein Amt im Verein annehmen. So werden Personen des Vorstands im öffentlichen Vereinsregister des Amtsgerichtes geführt. 

 3 Betroffenenrechte

Auf Anfrage werden wir Sie gern informieren, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind (Art. 15 DSGVO), insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.Ihnen steht zudem das Recht zu, etwaig unrichtig erhobene personenbezogene Daten berichtigen oder unvollständig erhobene Daten vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).Ferner haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen (Art. 18 DSGVO).Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, d.h. Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern hierfür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen (Art. 17 DSGVO).Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.Sie haben zudem das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch zu erheben, sofern ein Widerspruchsrecht gesetzlich vorgesehen ist. Im Falle eines wirksamen Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls automatisch durch uns gelöscht (Art. 21 DSGVO).Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@freiraumsyndikat.deBei Verstößen gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften haben Sie gem. Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. 

4 Dauer der Datenspeicherung bei uns

Die auf unserer Website erhobenen Daten werden maxinal solange bei uns gespeichert, wie dies für die Durchführung der mit uns eingegangen Verträge erforderlich ist oder Sie Ihr Recht auf Löschung oder Ihr Recht auf Datenübertragung auf ein anderes Unternehmen nicht ausgeübt haben.Liegt keine anderweitige Grundlage oder Verpflichtung zur weiteren Aufbewahrung übermittelter Daten vor, werden diese wie folgt gelöscht:             

  • Daten zu Mitgliedschaften aller Art einschließlich Ihrer         Kontaktdaten gem Abs. 1.1: 
  • Löschung nach max. 3 Jahren nach         Beendigung der Mitgliedschaft
  • Daten zu Zahlungen an den Verein gem. Abs. 1.2:
  • Löschung nach Ablauf des 13. Kalenderjahres nach dem Datum der letzten Zahlung

6 Online-Marketing/ Analyse-Tools

Diese Website verwendet keine Tools zur Besuchsanalye oder zum Online-Marketing. 

7 Datensicherheit

Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Die Daten werden nur in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet. Eine Speicherung in Drittländern findet nicht statt und ist nicht beabsichtigt. 

8 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Durch die Weiterentwicklung technischer Gegebenheiten oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern, worüber wir Sie informieren. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann außerdem jederzeit beim Vorstand des Vereins von Ihnen angefordert werden.Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:Stadtgarten H17 e.V., datenschutz@freiraumsyndikat.de 

Menü schließen