Blog

Parade der Unsichtbaren

18.05.2015, 11:07 Uhr

"1000 Jahre Leipzig? This Party is not our Party! Zwar sind wir eingeladen, zu tanzen, aber kommen werden wir nur als ungebetene Gäste."

"In was für einer Stadt leben wir hier eigentlich? Die Mieten steigen in Leipzig mittlerweile schneller, als das Realeinkommen wächst und auch die ersten Entmietungsschweinereien - Windmühlenstraße, Kantstraße, Holbeinstraße - haben bereits Menschen aus ihren Wohnungen vertrieben.

(...)

Genau in dieser Situation feiert die Stadt Leipzig 2015 ihr 1000-jähriges Jubiläum.

(...)

Am 30.05. werden wir als unsere eigene Skulptur die städtischen Ausschlusserfahrungen auf die Straße tragen und der offiziellen Erzählung der Stadt widersprechen.

Ausgesperrte, Weggesperrte, Ungewollte, Anormale, Abgeschaffte. Für eine Stadt für Alle!"

Der komplette Aufruf hier: Leipzig 2015

« zurück

Newsletter

Trag Dich in unseren Newsletter ein:

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.